Gewöhnliche Nachtkerze

Standort

Die Gemeine Nachtkerze bevorzugt einen gut durchlässigen, kalkhaltigen, gerne auch sandigen oder kiesigen Boden, der ruhig längere Zeit trockenfallen darf. Viel Sonne dankt sie mit reichlich Blüten.

Aussaat

Die Nachtkerze ist ein Lichtkeimer und kann vom Frühjahr bis in den Sommer hinein vorkultiviert werden. Die jungen Keimlinge versetzt man mit gebührendem Abstand, sobald sie groß genug sind. Am besten im Garten gleich an der gewünschten Stelle einsetzen. Eine spätere Teilung ist wegen der ausgeprägten Pfahlwurzeln nicht sinnvoll. Blühen wird sie allerdings erst im darauffolgenden Jahr.

Planzenportrait auf NaturaDB.de

One thought on “Gewöhnliche Nachtkerze

Comments are closed.