28. April 2024 – 16. Pflanzentauschbörse

Die Bergische Gartenarche im Wupperviereck e.V lädt ein zur Pflanzentauschbörse auf dem Permakulturhof Vorm Eichholz

Wann:   am Sonntag, dem 28.04.2024
                12.00 bis 16.00 Uhr

Wo:       Auf dem Permakulturhof Vorm Eichholz,
                Dorner Weg 6a, 42119 Wuppertal

Jede(r) Gärtner*in leistet mit dem Anbau einer alten Nutz- oder Zierpflanze einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt im Bergischen Land.

Oft sind Stauden oder andere Pflanzen im Garten zu viel geworden oder sollen anderen Pflanzen weichen. Statt diese wegzuwerfen, kommen Sie doch vorbei und machen mit. Bringen Sie vorgezogenes Gemüse, Ableger, Stauden, Samen, Knollen, Zwiebeln mit, sowie Körbe und Tüten, um neue Vielfalt nach Hause zu bringen!

Continue reading „28. April 2024 – 16. Pflanzentauschbörse“

23. September 2023 – Offene Gartenpforte

Am Samstag, dem 23. September von 12:00 bis 17:00 Uhr lädt die Bergische Gartenarche auf dem Permakulturhof Vorm Eichholz e.V. im Rahmen der „Offenen Gartenpforte im nördlichen Rheinland“ zur Offenen Gartenpforte im Rheinland ein.

Besuchen Sie das nach den Prinzipien der Permakultur gestaltete naturnahe Garten- und Hofgelände des Permakulturhofes sowie den von der Bergischen Gartenarche im Wupperviereck e.V. bewirtschafteten Bauerngarten.

Die Bergische Gartenarche gibt Saatgut gegen eine Spende für unsere Vereinskasse ab.

HINWEIS FÜR DIE OHREN:
Um 14:00 Uhr und 15:30 Uhr können mit viel Spaß und guter Laune gemeinsam mit dem Rockchor 60+ (Sänger/-innen aus Wuppertal, Düsseldorf und Solingen) Rockklassiker von den 60er- und 70er-Jahren bis heute gesungen werden!

HINWEIS ZUM AUSPROBIEREN:
Unser nächster turnusmäßiger Einsatz im Arche-Garten ist am Samstag, dem 7.10.23 in der Zeit von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und hoffen auf gutes Wetter!

9. September 2023 – Wandelkonzert auf dem Permakulturhof

Musik zwischen Himbeerstrauch und Tomatenpflanze

Das „Orchester des Wandels“ aus Mitgliedern des Sinfonieorchesters Wuppertal spielt klassische, unterhaltende und traditionelle Stücke.

  • Vor dem 1. Rundgang um 15 Uhr gibt es ab 14:15 Uhr Kaffee und Kuchen.
  • Nach dem 2. Rundgang ab 16.30 Uhr bieten wir zum Ausklang eine herbstliche Suppe an – jeweils gegen eine Spende!

Die Bergische Gartenarche im Wupperviereck e. V. bietet Saatgut gegen eine Spende für ihren Verein an.

Auf dem Hof als einem Ort im Wandel gibt es Vielerlei zu sehen, zu hören und zu erfahren. Machen Sie gemeinsam mit den Musikerinnen und Musikern einen Rundgang über das Gelände. Nehmen Sie sich Zeit im Rahmen dieser Veranstaltung und genießen Sie die besondere Hofatmosphäre.

Die gemeinnützigen Vereine – das Orchester des Wandels und der Permakulturhof Vorm Eichholz e.V. – freuen sich über jegliche Geldspenden für ihre Projektarbeit. Die Spenden gehen anteilig an das Aufforstungsprojekt im Masoala-Nationalpark in Madagaskar und an den Permakulturhof.

Eintritt kostenlos
Um Spende wird gebeten

Bitte beachten Sie:
Der Zugang und das Hofgelände sind nicht barrierefrei! Vor allem Menschen mit Gehbehinderungen benötigen Unterstützung.

Permakulturhof Vorm Eichholz
Dorner Weg 6a – 42119 Wuppertal

vormeichholz.de

19./20. August 2023- „Rund um den Elisenturm“

Das große Sommerfest „Rund um den Elisenturm“

Der Förderverein des Botanischen Gartens lädt zu einem Erlebniswochenende rund um den Botanischen Garten Wuppertal ein:
Spiel, Spaß und kulinarische Angebote für die ganze Familie mit Gartencafé, Getränke- und Grillständen, Bücherflohmarkt, große Tombola, über 50 Aussteller aus der Region: Garten + Heim, regionale Erzeugnisse, Kunst + Handwerk, Infostände + Mitmachaktionen für Kinder.

Auf dem Elisenplatz findet ihr alles für das leibliche Wohl:

  • Kaffee und Kuchen,
  • Getränke, Grillwürstchen,
  • Rösti und Apfelballen, vegane Küche,
  • Quark- und Schmalzbrote, Wein, Eis

Im Bereich der Glashäuser + auf den Wiesen sind wir gleich der erste Stand

  • Stand Nr. 13:
    Wir lieben die Vielfalt – Pflanzen und Sämereien aus Bergischen Gärten, Beratung und Patenschaften Bergische Gartenarche e.V., Wuppertal

Wir haben unser gesamtes Saatgutangebot dabei, sowie interessante Infobroschüren. Wir stehen Rede und Antwort für ihre Fragen. Wir suchen Aktive für die Mitarbeit im Arche-Garten und bei der Saatgutgewinnung.

Botanischer Garten Wuppertal
Elisenhöhe 1
42107 Wuppertal
Tel. 0202 563 4180

Bitte beachten Sie:
Leider gibt es in diesem Jahr eine Zufahrtsbeschränkung für unsere Gäste durch eine Baustelle:
Die Gottfried-Gurland-Straße ist ab Dietrich-Bonhoeffer-Weg gesperrt, somit ist die Zufahrt zum Parkplatz Bismarckturm nicht möglich. Die Besucher erreichen den Botanischen Garten wie immer über die Hardtstraße und den Otto-Schell-Weg, bis die Parkmöglichkeiten vor Ort ausgeschöpft sind.

Daher empfehlen wir mit dem ÖPNV anzureisen:
Buslinien 612, 622, 623 (Haltestelle Neuenteich) und Buslinie 643 (Haltestelle Botanischer Garten).

Wir bitten unsere Gäste sich darauf einzustellen und um Ihr Verständnis.

Werbung in eigener Sache – Mitarbeit im Arche-Garten

Die Bergische Gartenarche im Wupperviereck e.V. setzt sich für den Erhalt von alten Bergischer Gemüsesorten, alten Kräuter, Stauden, Rosen,  Beerensträucher und vielen anderen Pflanzen ein. Seit 2001 wurde im Oberbergischen damit begonnen, vorhandenes Saatgut von noch aufgefundenen Gemüsesorten sowie Stecklinge von Pflanzen zu sammeln. Diese Sorten werden seitdem durch die Vergabe von Patenschaften für die Nachwelt als Kulturgut des Bergischen Landes erhalten.

Wir haben auf dem Gelände des Permakulturhofes Vormeichholz e.V., Dorner Weg 6a in Wuppertal begonnen, im Bauerngarten dieses ehemaligen Restbauernhofes – heute unser Arche-Garten – neben dem Anbau von Gemüse-Kulturen auch Saatgut von alten Sorten zu vermehren.

Dieser Arche-Garten dient uns heute als Schau- und Erhaltergarten, sowie nicht nur unseren HelferInnen als Lern- und Erfahrungsmöglichkeit.

WIR SUCHEN für die Arbeit in unserem Arche-Garten weitere interessierte Aktive, die Zeit und Freude haben, uns bei den Arbeiten im Ablauf eines Gartenjahres zu unterstützen. Wir setzen keine besonderen Kenntnisse für das Mitmachen voraus.

Die Arbeiten im Arche-Garten umfassen neben der Gartenplanung die Aussaat, das Setzen von vorgezogenen Pflanzen und Stecklingen, die Ernte zum eigenen Verzehr, das Gewinnen von Saatgut sowie das Aufbereiten von Saatgut, Pikieren, Jäten, Mulchen, Kompostbereitung und eine Vielfalt an weiteren Arbeiten.

Continue reading „Werbung in eigener Sache – Mitarbeit im Arche-Garten“

30. April 2023 – 14. Pflanzentauschbörse

Die Bergische Gartenarche im Wupperviereck e.V lädt ein zur Pflanzentauschbörse auf dem Permakulturhof Vorm Eichholz

Wann:   am Sonntag, dem 30.04.2023
                10.00 bis 13.00 Uhr

Wo:       Auf dem Permakulturhof Vorm Eichholz,
                Dorner Weg 6a, 42119 Wuppertal

Jede(r) Gärtner*in leistet mit dem Anbau einer alten Nutz- oder Zierpflanze einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt im Bergischen Land.

Oft sind Stauden oder andere Pflanzen im Garten zu viel geworden oder sollen anderen Pflanzen weichen. Statt diese wegzuwerfen, kommen Sie doch vorbei und machen mit. Bringen Sie vorgezogenes Gemüse, Ableger, Stauden, Samen, Knollen, Zwiebeln mit, sowie Körbe und Tüten, um neue Vielfalt nach Hause zu bringen!

Continue reading „30. April 2023 – 14. Pflanzentauschbörse“

Termine 2023 – Bergische Gartenarche, Region und Umland

Diese Aufstellung gibt eine Übersicht über Veranstaltungen in der Region und erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit. Bitte informieren Sie sich auf der jeweiligen WEB-Seite der Veranstalter.

02. April 2023 14-16 Uhr, Pflanzentauschbörse Ruppichteroth-Schönenberg
 Schulhof der Grundschule, www.buergerverein-schoenenberg.de

2. April 2023 10 – 15 Uhr Saatgutbörse Poppelsdorfer Nutzpflanzengarten, Katzenburgweg
Botanische Gärten der Uni Bonn, www.nutzpflanzenvielfalt.de > Kalender

15. April 2023  11-13 Uhr Pflanzentausch in Troisdorf-Mitte Kölner Platz 2, vor der Verbraucher-zentrale, Info: Gabi Bock, Tel. 02241-149530 troisdorf.umwelt@verbraucherzentrale.nrw , www.verbraucherzentrale.nrw/beratungsstellen/troisdorf

15. April 2023  11-13 Uhr 1. Pflanzentauschbörse Bergisch Gladbach-Zentrum, Zanders-Areal „Gohrsmühle-Platz“ in der Nähe des Driescher Kreisels. Klimafreunde Rhein-Berg e.V. Anmeldung  bis 06.04.2023 per E-mail: baum@klimafreunde-rheinberg.de #

15. April 2023  11-13 Uhr 1. Pflanzentauschbörse Bergisch Gladbach-Zentrum, Zanders-Areal „Gohrsmühle-Platz“ in der Nähe des Driescher Kreisels. Klimafreunde Rhein-Berg e.V. Anmeldung bis 06.04.2023 per E-mail: baum@klimafreunde-rheinberg.de

16. April 2023 14 Uhr bis 15.30 Uhr, Pflanzentauschbörse Gemeinde Kürten,Karl-Heinz-Stockhausen-Platz 1, 51515 Kürten,

22. April 2023 11-14 Uhr PflanzenTauschBörse Nümbrecht Schloss Homburg, www.biostationoberberg.de 

23. April 2023 14-15 Uhr Pflanzentauschbörse Bergisch Gladbach, Moitzfeld, Dorfplatz.
www.ogv-bensberg.de 

23. April 2023  10-18 Uhr, Frühlingsfest im Melbgarten der Botanischen Gärten Bonn, Nachtigallenweg 66, 53115 Bonn, www.botgart.uni-bonn.de

30. April 2023 10-18 Uhr Gartentag im LVR-Freilichtmuseum Lindlar www.freilichtmuseum-lindlar.lvr.de

30. April 2023 10:00 – 13:00 Uhr Pflanzentauschbörse auf dem Permakulturhof Wuppertal, Dorner Weg 6a, 42119 Wuppertal, Bergische Gartenarche: www.bergische-gartenarche.org

01. Mai 2023  13-15 Uhr Tauschbörse, nur Tausch – kein Verkauf! Schulhof der GGS am Sandweg in Rösrath, Info: E. Mai, 02205-1448, maiday_film@t-online.de 

01. Mai 2023  10-13 Uhr RBN-Pflanzentauschbörse Radevormwald, GGS Carl-Diem-Straße

06. Mai 2023  11-14 Uhr Pflanzentauschbörse Hülsenbusch, www.dorf-huelsenbusch.de 

06. Mai 2023  10-13 Uhr Pflanzenflohmarkt Windeck www.naturgartenwindeck.de  

21. Mai 2023  10-18 Uhr Tag der Artenvielfalt am Poppelsdorfer Schloss, Botanische Gärten Bonn, Meckenheimer Allee 171, 53115 Bonn. www.botgart.uni-bonn.de

03. Juni 12:00 – 17:00 Uhr, Offene Gartenpforte auf dem Permakulturhof Dorner Weg 6a, 42119 Wuppertal, Permakulturhof Vormeichholz e.V u. Bergische Gartenarche im Wupperviereck e.V.
https://vormeichholz.de/ , www.bergische-gartenarche.org

03. & 04. Juni 2023 10-18 Uhr Gartenmarkt „Jrön un Jedön“ LVR-Freilichtmuseum Lindlar www.freilichtmuseum-lindlar.lvr.de,  

13. August 2023  10-18 Uhr Gartentag im LVR-Freilichtmuseum Lindlar www.freilichtmuseum-lindlar.lvr.de

19. &20. August  11:00 -18:00 Uhr Rund um den Elisenturm, Elisenhöhe 1, 42107 Wuppertal, Verein der Freunde und Förderer des Botanischen Gartens Wuppertal e.V., verein.botanischergarten@stadt.wuppertal.de, http://www.botanischer-garten-wuppertal.de

26. & 27. August 2023  10-18 Uhr Bauernmarkt, LVR-Freilichtmuseum Lindlar, www.freilichtmuseum-lindlar.lvr.de 

17. September 2023  Offene Gartenpforte Bergisches Land, www.bergische-gartentour.de,

23. September, 12:00 – 17:00 Uhr Offene Gartenpforte und Pflanzentauschbörse, Permakulturhof Vormeichholz, Dorner Weg 6a, 42119 Wuppertal,
https://vormeichholz.de/ , www.bergische-gartenarche.org

23. September 2023  11-13 Uhr, Pflanzentauschbörse in Troisdorf-Mitte, Kölner Platz 2, vor der Verbraucherzentrale, Umweltberatung der Verbraucherzentrale Troisdorf, Tel. 02241-1495301, troisdorf.umwelt@verbraucherzentrale.nrw , www.verbraucherzentrale.nrw/beratungsstellen/troisdorf 

24. September 2023  11-18 Uhr Nömmerder Erpelsfest, Hauptstraße & Dorfplatz in Nümbrecht
www.nuembrechter-aktionsgemeinschaft.de  

30. September 2023  Herbsttauschbörse, Grüne Scheune, Kölner Straße 8, 51674 Wiehl-Drabenderhöhe, www.gruene-scheune.jimdofree.com 

01.Oktober 2023  10-18 Uhr, Obstwiesenfest, LVR-Freilichtmuseum Lindlar, www.freilichtmuseum-lindlar.lvr.de 

01. Oktober 2023 10-18 Uhr, Herbstfest Botanische Gärten Bonn, www.botgart.uni-bonn.de  

08. Oktober 2023 10-13 Uhr RBN-Pflanzentauschbörse Radevormwald, GGS Carl-Diem-Straße

22. Oktober 2023 10-17 Uhr, Kartoffelfest, LVR-Freilichtmuseum Lindlar, www.freilichtmuseum-lindlar.lvr.de

22. Oktober 2023  14-15.30 Uhr, Pflanzentauschbörse Gemeinde Kürten, Karlheinz-Stockhausen-Platz 1, 51515 Kürten.

29. Oktober 2023  14-15 Uhr Pflanzentauschbörse Bergisch Gladbach, Moitzfeld, Dorfplatz.
www.ogv-bensberg.de

01. November 2023 13-15 Uhr Treffen der Rösrather Gartenfreunde, Schulhof der GGS am Sandweg in Rösrath, Info: E. Mai, 02205-1448, maiday_film@t-online.de  

11. November 2023 ab 15 Uhr, Gärtnerkaffeeklatsch der Bergischen Gartenarche Museumsherberge Gut Dahl im Freilichtmuseum Lindlar (Anmeldung erforderlich, Details im Oktober),
www.bergische-gartenarche.de

Offene Gartenpforte Rheinland 2023

Die Bergische Gartenarche ist wieder dabei mit Saatgut und Führungen durch den Archegarten (Bauerngarten).

Auf dem Permakulturhof Vorm Eichholz, einem bergischen Restbauernhof, gärtnern die Aktiven des gleichnamigen Vereins und der Bergischen Gartenarche seit 2017 naturnah und nach den Prinzipien der Permakultur. Das 4500 m² große Gelände lädt dazu ein, sich inspirieren zu lassen: Vom Hochbeet bis zur Obstwiese, vom Feuchtbiotop bis zum klassischen Bauerngarten gibt es vieles zu entdecken. Bei der Anlage und Pflege des Gartens steht die Förderung natürlicher Kreisläufe im Mittelpunkt.

Hunde sind angeleint erlaubt.

Frei gestalteter Garten, Nutzgarten, Naturgarten / Naturnaher Garten, Bauerngarten

Termine & Öffnungszeiten:

  • Samstag, 03.06.2023, 12:00 bis 17:00
  • Samstag, 23.09.2023, 12:00 bis 17:00

Offene Gartenpforte Rheinland: www.offene-gartenpforte-rheinland.de

Aussaattipps

Das A & O – passende Anzuchterde

Wenn Sie normale handelsübliche Blumen bzw. Pflanzenerde zur Anzucht benutzen, dann schießen die Keimlinge in die Höhe und die schwachen Wurzeln vermögen die hochgeschossenen Stengel nicht zu halten. Spezielle Aussaaterde oder Anzuchterde ist im Gegensatz zur normalen Erde ein möglichst nährstoffarmes bzw. nährstoffkontrolliertes, steriles und feinkrümeliges, wasserdurchlässiges Substrat. So müssen die Pflänzchen die Erde kräftig durchwurzeln, um genug Nährstoffe zu bekommen. Die Samen selbst bringen erst einmal genügend Nährstoffe für die erste Keimzeit mit.

TIPP: Aussaaterde selber machen

Welches Saatgut habe ich?

Neben der Aussaaterde bedürfen alle Pflanzen das richtige Licht für die Keimung. Unterschiedliche Pflanzenarten brauchen unterschiedliche Lichtintensitäten beziehungsweise -spektren, die als Startschuss für die Keimung dienen. Dementsprechend werden die Pflanzen in zwei Gruppen von Keimungstypen unterteilt: in Dunkelkeimer und Lichtkeimer.

Unter den Wildpflanzen zum Beispiel sind sehr viele Lichtkeimer. Deshalb keimt ein Samen, der einfach auf der Erdoberfläche liegt, meist sofort. In Dunkelheit, in tiefer liegenden Erdschichten, können dieselben Wildkrautsamen jahrelang überdauern. Wird das Beet bearbeitet oder umgegraben, gelangen sie an die Oberfläche und beginnen bei Licht zu keimen.

Continue reading „Aussaattipps“